Deutschland

Hier eine schöne Erklärung:  Urban Exploration  bzw. Urbex oder Stadterkundung

ist die private Erforschung von Einrichtungen des städtischen Raums und sogenannter 

Lost Places.

Urban Explorern geht es nicht darum, Dinge zu zerstören, zu stehlen oder anderweitig

dem Grundstück, Gebäude und der vielleicht noch vorhandenen Einrichtung Schaden zuzufügen, sondern üblicherweise nur um die fotografische und geschichtliche Dokumentation. Menschen, die aus Zerstörungswut eben solche Industrieruinen aufsuchen, oder Kupferdiebe, die noch vorhandene Materialien und Kupferleitungen entwenden und verkaufen, werden nicht unter dem Begriff Urban Explorer erfasst und werden von der Urban-Exploration-Szene strikt abgelehnt.

 

https://de.wikipedia.org/wiki/Urban_Exploration

Napola Ballenstedt

arcHITecture for ELITE education

Eine Reise in die Vergangenheit deutscher Ausbildung für angehende  Führungskräfte in Politik und Wirtschaft werden wir am Pfingsmontag erleben...

Likolit GmbH Kohlmühle

PAST inDUSTrial architecture

5 unentwegte Hobbyfotografen auf einer 6 stündigen Fototour durch eine ehemalige Papier-, später dann Linoleumfabrik, die 1901/1902 erbaut worden ist. Nun werden nach und nach Teile der Fabrik saniert und an Künstler und Unternehmen vermietet.

Beelitz Heilstätten

The BEAUTY of the PAST

7 Stunden Fototour mit go2know Berlin auf einem Teil des Geländes der ehemaligen Heilstätten Beelitz. Heute in Privatbesitz und möglicherweise demnächst auch nicht mehr im Rahmen von angemeldeten Touren zugänglich...

Die alte Cellulose-Fabrik

Die verbotene Stadt - Wünsdorf